Digitales Geo-Informationssystem für Infrastruktur- und Unterhaltsmanagement in Echtzeit - einfacher gehts nicht! 

InfraTrace und RegioGIS

Wo liegt der Unterschied zwischen einem RegioGIS oder Web-GIS und InfraTrace?

 

Kriterium RegioGIS/WebGIS InfraTrace
Darstellung von SHP-Daten  
Darstellung/Import von Excel    
Basiskarten Cadastre/Swisstopo    
Leitungskatasterdaten aus Interlis2 als WMS darstellen    
Kommentarlayer zu LKMap oder anderem Web-Dienst hinzufügen     
Selbständig ein Erfassungsformular erstellen/ändern für Punkte, Linien und Flächen    
Eigene Themen-Layer eröffnen/bearbeiten    
Erfassungsformular zu Layer ändern    
Mobile Erfassung mit Direktverbindung zu Gemeindekarte    
Mobile Ergänzungen zu bestehenden Messdaten    
Export eigener Themenlayer als SHP, CSV, KML    
Tabellarische Darstellung aller Messdaten und Filterfunktionen    
Bereichsauswahl von Messdaten auf Kartenausschnitt für Tabellendarstellung und Filterfunktionen    
Messen von Strecken und Flächen    

Als klassisches Web-GIS erfüllt ein RegioGIS die wichtige Aufgabe, als Karten-Viewer zu dienen. Bedingt durch seine Architektur, kann es nur sehr beschränkt Aussenstehenden Themen-Layer zur Bearbeitung anbieten. 

Beim Aufbau eines Gemeinde-eigenen Infrastruktur-Geo-Informationssystem sind jedoch volle Schreibrechte für alle Themen-Layer nötig. InfraTrace bietet alle diese Funktionen - sogar mit Beschränkungen auf einzelne Themen selber.

Diese Webseite nützt keine Erfassung/Speicherung (Cookies) Ihrer persönlichen Daten gemäss den DSGVO-Richtlinien. Die von Ihnen im Kontaktformular hinterlegten, freiwilligen Informationen dienen lediglich der Kontaktnahme.
Ok