Digitales Geo-Informationssystem für Infrastruktur- und Unterhaltsmanagement in Echtzeit - einfacher gehts nicht! 

Team

Die Entwickler

Die webconsult GmbH ist seit mehr als 33 Jahren in der Beratung und Entwicklung von Informations- und Informatiklösungen für Industrie, Gewerbe und Dienstleistungen tätig.

Bereits im 2001-2007 konnte webconsult einen namhaften Schweizer Kartenhersteller und seine Partner auf dem Weg zur digitalen Kartenproduktion in diversen Projekten begleiten und sammelte erste Erfahrungen mit GIS-Werkzeugen und Kartografie. 2014 wurde zudem ein Informationssystem für Gemeinden auf der Basis von GoogleMaps und Handys entwickelt.

Als Pioniere in der Internet-Informatik seit 1994 und mobilen Anwendungen seit 2008 kennt webconsult die Möglichkeiten dieser Technologien aus dem Praxisalltag.

In mehreren Pilotprojekten von Kunden entstand  in rund 3 Jahren ein Satelliten-gestütztes, sehr einfach bedienbares Mess- und Abfragesystem für Handys. Es kombiniert die Möglichkeiten von Internet, Mobile und  Satellitensignalen zu einem einmalig einfachen und flexiblen Inventarwerkzeug für Geografische Informationssysteme GIS im Infrastrukturbereich.

Während der letzten 12 Jahren hat webconsult auch umfangreiche Projektarbeiten im Bereich der Strassenoberflächensanierung durchgeführt. Für die Kunden FBBS (Fachverband Bituminöse Produkte Schweiz), wie für die PRODO Gruppe (PRODO SA, CTW Strassenbaustoffe AG, SSVG Stuttgart) wurden Informationsmittel geschaffen, deren Hintergrund ein umfangreiches Fachwissen rund um den "Lebenszyklus einer Strasse" ergeben hat.

 

Unsere Partner:

Wir arbeiten mit Gemeinden, Geometer, Ingenieuren, GIS-Fachspezialisten, Herstellern von bituminösen Produkten und Unternehmern der Tiefbaubranche zusammen. Wir beziehen grundlegendes Kartenmaterial von den Kantonen und Swisstopo.

Wir sind neutral und unabhängig und verstehen uns als Bindeglied zwischen GIS-Spezialisten, Tiefbau/Strassenbau-Fachleuten und Gemeinden.

Unsere InfraTrace-GIS-Lösung, als sehr einfach bedienbares Geo-Informationssystem, bietet Gemeinden einen guten Einstieg in die Zukunft der digitalen Erfassung, Planung und Budgetierung von Infrastrukturmassnahmen.

InfraTrace ist ein offenes Geo-Informationssystem und spielt seine Stärken in der mobilen Datenerfassung via App, einer Cloud-basierten Kartenbearbeitung und einer Architektur aus, welche es erlaubt, beliebige Personengruppen mit einer Rollenverteilung in den Unterhaltsprozess einer Gemeindeinfrastruktur einzubauen. Die Anbindung beliebiger Satellitenempfänger schafft eine Geolokalisation von 2-200 cm Genauigkeit (je nach Gerät).

  • Der Gemeinderat als Entscheidungsgremium erhält die visualisierte Planung/Budgetierung
  • Bauverwaltung und Baukommission nehmen Einfluss auf Priorisierung und Fragestellungen zur aktuellen Infrastruktur und ihrem Zustand - Online-Zugang zum Karten-Viewer
  • Die Bauverwaltung koordiniert mit Werkhof und Externen (Planern, Unternehmer) die priorisierten Massnahmen und hat Zugang zum editierbaren Karteneditor
  • Die Bauverwaltung sammelt die erhobenen Daten und kann sie mittels Excel zu Handen Baukommission und Gemeinderat aufbereiten
  • Der Werkhof arbeitet mit Handy/Tablet und der App und erfasst aktuelle Zustandsdaten zur Infrastruktur
  • Dritte können ihren digitalen Daten in InfraTrace importieren oder als Webdienst zur Verfügung stellen (LKMap, AV-Kataster etc.)

Roland Christen

Geschäftsführung und technische Entwicklung, Beratung, Schulung

Bernhard Schaer

Betriebsökonom FH

Projektberatungen StreetTrace

 

Priska Tiefenbach

Dipl.Ing. FH, MSc GIS 

Mitglied Steering Board
Fachfrau und sehr erfahrene Spezialistin im Aufbau Satelliten-gestützter GIS-Informationssysteme.
Frau Tiefenbach begleitet das Projekt seit den Anfängen und steht für alle technischen und wissenschaftlichen Fragen zur Verfügung.

Fredy Meier

Tiefbautechniker TS

Mitglied Steering Board
Vormals Stv. Strassenmeister und Projektleiter Baudirektion Kt. Zürich
F. Meier hat den ersten StreetTrace-Pilot an der Lenk als Bauinspektor realisiert. Er führt auch Erhebungen und Auswertungen bei Gemeinden durch.

 

Diese Webseite nützt keine Erfassung/Speicherung (Cookies) Ihrer persönlichen Daten gemäss den DSGVO-Richtlinien. Die von Ihnen im Kontaktformular hinterlegten, freiwilligen Informationen dienen lediglich der Kontaktnahme.
Ok